DGÄ
Wer Interesse an Ästhetik im deutschsprachigen Raum hat, ist eingeladen, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik zu werden. Die Gesellschaft fördert und vernetzt Aktivitäten in diesem Bereich. Sie ist keiner speziellen philosophischen Richtung verpflichtet, sondern widmet sich dem gesamten, in die Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaften ausgreifenden Spektrum ästhetischer Theoriebildung.

Aktuell

0684223_thinking-in-constellations_300

Neuerscheinung

Thinking in Constellations

Walter Benjamin in the Humanities

Nassima Sahraoui, Caroline Sauter (Hg.)

Cambridge: Cambridge Scholars Publishing 2018

flyer-politics-of-nature

Veranstaltung

Politics of Nature

11.bis13.10.2018

14:00 Uhrbis13:00 Uhr

St. Gallen

Datei

Details
Poster_Denken-des-Medialen-2018

Veranstaltung

Denken des Medialen. Reflexivität, Performativität, Responsivität

26.bis27.10.2018

Erste Tagung des Internationalen Netzwerks für Medienphilosophie der DFG

Literaturwerkstatt | Haus der Poesie Berlin

Datei

Details
Remote Access Programm_Abstracts

Veranstaltung

Remote Access: The Philosophy, Anthropology and Archaeology of Remote Visual Conspicuousness

27.bis28.09.2018

10:00 Uhrbis18:00 Uhr

Freie Universität Berlin, Institut für Philosophie, Alte Bibliothek (Souterrain)

Datei

Details
wunderblock-poster-flyer27-1024_2018-09-03_17-04-26

Veranstaltung

Zur Tiefe der Oberfläche. Physiognomik und die Suche nach dem Wesentlichen

28.09.2018

19:30 Uhrbis21:30 Uhr

Wunderblock No. 27

Projektraum Alte Feuerwache, Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin

Details
180907_Return_of_Aesthetic_Flyer_einzeln_web_Seite_1

Veranstaltung

The Return of the Aesthetic in American Studies

29.11.bis01.12.2018

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Datei

Details
ChristianPetzold

Neuerscheinung

Über Christian Petzold

Ilka Brombach/Tina Kaiser (Hg.)

Berlin: Vorwerk 8 2018

3029F6E3-76E3-4653-B8B7-A3BD7620DE60_2018-09-16_10-53-32

Neuerscheinung

Mann Frau Mensch

Was macht mich aus?

Jörg Bernardy

Weinheim: Beltz 2018

Abbt Diderot

Neuerscheinung

Politik, Philosophie, Schauspiel

Eine Auseinandersetzung mit Denis Diderots "Paradoxe sur le comédien"

Christine Abbt, Michael Festl

Basel: Schwabe 2018

cover Allesch Fechner

Neuerscheinung

Fechner

Vorschule der Ästhetik

Christian G. Allesch

Berlin, Heidelberg: Springer 2018

Ikonische Grenzverlaeufe_Cover

Neuerscheinung

Ikonische Grenzverläufe

Szenarien des Eigenen, Anderen und Fremden im Bild

Martina Sauer (Hg.)

Tübingen: IMAGE | Ausgabe 28 | Themenheft Ikonische Grenzverläufe | 07/2018 2018

Goppelsroeder Muedigkeit

Neuerscheinung

Aisthetik der Müdigkeit

Fabian Goppelsröder

Zürich: Diaphanes 2018

s21921482_2018-07-09_20-51-36

Neuerscheinung

Schwerpunkt: Die Ästhetik der zweiten Natur

Mit Beiträgen von Georg W. Bertram, Thomas Khurana u. Julia Peters.

Deutsche Zeitschrift für Philosophie 66:3 (2018)

Berlin: De Gruyter 2018

Veranstaltung

Ästhetische Praxis und kulturwissenschaftliche Forschung

11.bis13.10.2018

4. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft

Stiftung Universität Hildesheim, Kulturcampus der Domäne Marienburg