DGÄ
Wer Interesse an Ästhetik im deutschsprachigen Raum hat, ist eingeladen, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik zu werden. Die Gesellschaft fördert und vernetzt Aktivitäten in diesem Bereich. Sie ist keiner speziellen philosophischen Richtung verpflichtet, sondern widmet sich dem gesamten, in die Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaften ausgreifenden Spektrum ästhetischer Theoriebildung.

Aktuell

29914

Neuerscheinung

Ich für mich

Phänomenologie des Selbstbewusstseins

Lambert Wiesing

Berlin: Suhrkamp 2020

ManifestCover_2020-05-19_21-42-38

Neuerscheinung

Manifest der Künstlerischen Forschung

Eine Verteidigung gegen ihre Verfechter

Silvia Henke, Dieter Mersch, Thomas Strässle, Jörg Wiesel, Nicolaj van der Meulen

Zürich: Diaphanes 2020

TrautmannDruck23-11-2019_2020-05-20_10-32-54

Neuerscheinung

Das Imaginäre der Demokratie

Politische Befreiung und das Rätsel der freiwilligen Knechtschaft

Felix Trautmann

Göttingen: Konstanz University Press 2020

coverWeProtectYouKopie_2020-05-19_11-22-25

Neuerscheinung

We protect you from yourselves

The Politics of Policing

Democracia, Felix Trautmann (Hg.)

Madrid: Brumaria 2020

KunstundLeben_2020-05-07_21-40-44

Neuerscheinung

Kunst und Leben

Eine kritische Auseinandersetzung mit Adorno, Benjamin und Heidegger

Giovanna Caruso

Baden-Baden: Ergon Verlag 2020

9783110528749

Neuerscheinung

Dynamis of the Image

Moving Images in a Global World

Emmanuel Alloa, Chiara Cappelletto (Hg.)

Berlin/New York: De Gruyter 2020

placeholder-towards-epistemic-diversity_motto_1_1_1

Neuerscheinung

Placeholder

Towards Epistemic Diversity

Tuukka Kaila

Helsinki: Rooftop Press 2020

9783846763094_2020-04-24_14-30-54

Neuerscheinung

Slavoj Žižek

Philosophie für Einsteiger

Hyun Kang Kim, Ansgar Lorenz

Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2020

Projektion & Reflexion (Cover)

Neuerscheinung

Designästhetik

Theorie und soziale Praxis

Oliver Ruf, Stefan Neuhaus (Hg.)

Bielefeld: Transcript 2020