DGÄ
Wer Interesse an Ästhetik im deutschsprachigen Raum hat, ist eingeladen, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik zu werden. Die Gesellschaft fördert und vernetzt Aktivitäten in diesem Bereich. Sie ist keiner speziellen philosophischen Richtung verpflichtet, sondern widmet sich dem gesamten, in die Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaften ausgreifenden Spektrum ästhetischer Theoriebildung.

Aktuell

peres wie entsteht neues

Neuerscheinung

Wie entsteht Neues?

Analogisches Denken, Kreativität und Leibniz' Idee der Erfindung

Constanze Peres

Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2021

339MusikfrDesignerkl_2021-01-19_11-39-06

Neuerscheinung

Musik für Designer

Daniel Martin Feige

Stuttgart: AVEdition 2021

LeutnerGiannone_2021-02-14_16-48-36

Neuerscheinung

Dressing Like an Artist

Künstlerische Selbstinszenierungen und die Mode

Petra Leutner, Antonella Giannone (Hg.)

Hamburg: ConferencePoint Verlag 2021

cover1_2021-02-23_9-41-58

Neuerscheinung

Das ausgestellte Leben

Design in Kunstdiskursen nach den Avantgarden

Burkhard Meltzer

Berlin: Kulturverlag Kadmos 2021

9783476049261

Neuerscheinung

Funktionen der Künste

Transformatorische Potentiale künstlerischer Praktiken

Birgit Eusterschulte, Christian Krüger, Judith Siegmund (Hg.)

Stuttgart: Metzler 2021

MusikalischeBildungBugiel_2021-01-13_21-18-41

Neuerscheinung

Musikalische Bildung als Transformationsprozess

Zur Grundlegung einer Theorie

Lukas Bugiel

Bielefeld: Transcript 2021

HF17beinsteiner_2020-12-22_13-16-01

Neuerscheinung

Heideggers Philosophie der Medialität

Andreas Beinsteiner

Frankfurt am Main: Klostermann 2021

Veranstaltung

Ästhetik und Erkenntnis

13.bis15.07.2021

XI. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik

Zürcher Hochschule der Künste Pfingstweidstr. 96 CH - 8031 Zürich

9783869623955-small

Neuerscheinung

Wir und die Anderen –

Visuelle Kultur zwischen Aneignung und Ausgrenzung

Anna Schober, Brigitte Hipfl (Hg.)

Köln: Herbert von Halem Verlag 2020

10034-small

Neuerscheinung

Pensar la imagen

Emmanuel Alloa (Hg.)

Santiago de Chile: Metales Pesados 2020

978-3-8260-7155-3

Neuerscheinung

Ort, Raum, Unendlichkeit

Aristoteles und Husserl auf dem Weg zu einer lebensweltlichen Raumerfahrung

Irene Breuer

Würzburg: Königshausen & Neumann 2020

17d8d5c5a30fc0e8ae4754aa83b9284f_2020-10-27_17-42-03

Neuerscheinung

Denken in Farbe

Zur Epistemologie des Malens

Ludger Schwarte

Berlin: August Verlag 2020